Älteste Papierfabrik weltweit: Hahnemühle / 437 Jahre Traditionsgeschichte

|  InnovationTraditionsunternehmenInternationalStandortmarketingEinbeck Business

Sie ist die älteste Papierfabrik weltweit, die seit der Gründung am selben Ort mit reinem Wasser aus eigenen Brunnen produziert: die Hahnemühle FineArt. Sie wurde am 27. Februar 1584 in Dassel-Relliehausen gegründet und feiert dieser Tage ihren 437. Geburtstag. Seit 1944 ist Einbeck der zweite Standort des Unternehmens - viele der hochwertigen Papiere werden hier verarbeitet und in mehr als 130 Länder der Welt versendet. Knapp 180 Mitarbeiter sind an beiden Standorten in der Region tätig. In Großbritannien, Frankreich, USA, Singapur und China hat das Unternehmen Tochtergesellschaften und beschäftigt in der Hahnemühle-Gruppe mehr als 220 Menschen weltweit.

Das heutige Portfolio umfasst traditionelle und digitale FineArt Papiere für Malerei und Druck sowie FineNotes Papeterie-Produkte. Seit 1883 sind die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Verarbeitung hochreiner Papiere für Life Science Anwendungen und technische Spezialpapiere von großer Bedeutung für das mittelständische Unternehmen. Seit dem Jahr 1886 trägt die Hahnemühle den weltweit für feinste Künstlerpapiere und reinste technische Papiere bekannten Namen. Am Firmensitz in Südniedersachsen werden seit Jahrhunderten Innovationen auf höchstem Qualitätsniveau vorangetrieben.
Wir produzieren seit den 1960er Jahren vegane Papiere ohne tierische Leime, haben in den 1990er Jahren die weltweit ersten und bis heute führenden FineArt Inkjet-Papiere für Fotodrucke in Museen und Galerien erfunden und sind heute systemrelevanter Zulieferer hochreiner Papierkomponenten für Covid19-Tests und Filtermedien“, so Jan Wölfle, CEO Hahnemühle-Gruppe. „Basierend auf dieser langen Tradition und unserem festverankerten Anspruch an Qualität, Innovation und Kultur ist die Hahnemühle 2015 in das Register "Marken des Jahrhunderts" aufgenommen worden. Wir reihen uns damit stolz in die Liste anderer berühmter deutscher Marken aus verschiedenen Branchen ein.
Alle Papiersorten werden nach alten Rezepturen aus hochwertigen Baumwollfasern, Zellstoffen oder schnell wachsenden Pflanzenfasern und reinem Quellwasser hergestellt. Als Erfinder und Weltmarktführer veredelt die Hahnemühle kontinuierlich ihre echten Künstlerpapiere für exklusive Fotodrucke, digitale Kunst und Kunstreproduktionen.Ganz neu sind die weltweit ersten Papiere für Aquarell und Skizzen aus Agave und Hanf neben Papieren aus Bambusfasern, die bereits seit vielen Jahren zum Sortiment der Hahnemühle gehören. Die jahrhundertelange Papierkompetenz fließt außerdem in hochwertige Produkte der Schreibkultur ein.
Mit ihrer Initiative "Green Rooster" unterstützt Hahnemühle seit 2008 sowohl regionale als auch internationale Umweltschutzprojekte, darunter Aufforstungs-, Tierschutz- und Umweltbildungsprogramme. Das Traditionsunternehmen produziert Papiere in einem Landschaftsschutzgebiet unter strengen umweltrechtlichen Auflagen und leistet weltweit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Weitere Informationen zur Marke, Geschichte und Umweltverantwortung unter www.hahnemuehle.com

 

 

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Anja Barlen-Herbig

Geschäftsführung
Tel: 05561/ 31319-25
a.barlen-herbig@einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Standortentwicklung
Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Lena Maier

Eventmanagement/Citymarketing
Tel: 05561/ 31319-24
lena.maier(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Werkstudentin
Tel: 05561/ 31319-29
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de

Freya Lehmann

– Elternzeit –