Leerstandsproblematik / Implusvortrag von Diana Wetzestein/ Bürgergruppe zum Erhalt Wanfrieder Häuser

|  LeerstandFachwerkStandortentwicklung

Um dem Leerstand von Ladengeschäften und Wohnungen in der Altstadt zu begegnen, möchte die Stadt Einbeck enger mit den in der Altstadt tätigen Bürgergruppen zusammenarbeiten. Erfolgreiches Beispiel für Bürgerengagement ist die Stadt Wanfried.

Mit einem Impulsvortrag in Einbeck stellte Diana Wetzestein die »Bürgergruppe zum Erhalt Wanfrieder Häuser« vor, die sich im nordhessischen Wanfried bereits seit 2006 mit der Leerstandsproblematik befasst. Sie arbeitet ehrenamtlich erfolgreich an der Vermittlung von Häusern. 63 sind es seit der Gründung der Gruppe, die revitalisiert und saniert wurden. Zur Gruppe gehören Personen, die in verschiedenen Bereichen beraten können wie Architekten, ein Rechtsanwalt, ein Versicherungskaufmann, ein Innenarchitekt und eine Journalistin.

Impulsvortrag

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Rebecca Siemoneit-Barum

Geschäftsführung 
Event- und Citymanagement

Tel: 05561/ 31319-25
r.siemoneit-barum(at)einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Geschäftsführung 
Standortentwicklung

Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Svea Bode

Eventmanagement
Tel: 05561/ 31319-24
s.bode(at)einbeck-marketing.de

Alice Werner

Projektmanagement
Standortentwicklung

Tel.:  05561/ 31319-26
a.werner(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Projektmanagement
Kommunikation

Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de