Neuer Vorstand der SüdniedersachsenStiftung gewählt

|  KommunikationEinbeck Business

Der Stiftungsrat der SüdniedersachsenStiftung hat in seiner Sitzung am 5. Juli 2022 mehrere Personalentscheidungen gefällt.

 

So wurde Prof. Dr. Kilian Bizer neu in den Vorstand der SüdniedersachsenStiftung gewählt. Zuvor gehörte der Volkswirt bereits seit März 2014 dem Stiftungsrat an. Bizer ist Professor für Wirtschaftspolitik und Mittelstandsforschung sowie Direktor des Volkswirtschaftlichen Instituts für Mittelstand und Handwerk (ifh Göttingen) an der Universität Göttingen. Zudem fungiert er als Gesamtkoordinator des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC).
„Kilian Bizer gehört seit vielen Jahren zu den Vordenkern und Machern in Südniedersachsen und in der SüdniedersachsenStiftung“, betont der Vorstandsvorsitzende Dr. Jochen Kuhl, „wir sind daher sehr froh, dass wir ihn für eine Mitarbeit im Vorstand gewinnen konnten.“
Carsten Schult ist derweil aus privaten Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden. Er wird der Stiftung jedoch verbunden bleiben und künftig den Bereich Unternehmenskontakte verstärken. Schult war seit 1. Juli 2021 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender für den Bereich Finanzen zuständig. Vielversprechende Gespräche über eine Nachfolge laufen bereits. Die Zuständigkeit für diesen Bereich werden vorrübergehend Dr. Kuhl und der geschäftsführende Vorstand Dr. Tim Schneider übernehmen.
Darüber hinaus gibt es auch eine Veränderung im Stiftungsrat: Prof. Dr. Jörg Lahner wurde neu in das aktuell 25-köpfige Gremium gewählt. Der Professor für Wirtschaftsförderung und Unternehmensführung an der HAWK Göttingen ist der Stiftung bereits seit Längerem eng verbunden – unter anderem als Koordinator der Gründungsförderung im SNIC. Zudem hat er die Ausarbeitung des Fachkräftemarketings für Südniedersachsen und der Zukunftsregion Südniedersachsen unterstützt. „Jörg Lahner ist in der Region bestens vernetzt – weit über sein Kernthema der Gründungsunterstützung hinaus“, sagt Stiftungsratsvorsitzender Bernhard Reuter, „seine fundierte wissenschaftliche Expertise und regional-ökonomische Perspektive sind ein großer Gewinn für die SüdniedersachsenStiftung.“
Aus dem Stiftungsrat ausgeschieden ist aus privaten Gründen Gerhard Hahn. Der geschäftsführende Gesellschafter der Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG aus Hann. Münden gehörte dem Gremium seit März 2016 an. Turnusgemäß wiedergewählt wurden Georg Folttmann (KWS SAAT SE & Co. KGaA), Kreishandwerksmeister Christian Frölich (Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen), Jürgen Hollstein (Quattek & Partner), Heiko Keilholz (HKS Sicherheitsservice GmbH), Landrätin Astrid Klinkert-Kittel (Landkreis Northeim) und Birgitt Witter-Wirsam (AGV Mitte e.V.).

www.suedniedersachsenstiftung.de

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Rebecca Siemoneit-Barum

Geschäftsführung 
Event- und Citymanagement

Tel: 05561/ 31319-25
r.siemoneit-barum(at)einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Geschäftsführung 
Standortentwicklung

Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Svea Bode

Eventmanagement
Tel: 05561/ 31319-24
s.bode(at)einbeck-marketing.de

Alice Werner

Projektmanagement
Standortentwicklung

Tel.:  05561/ 31319-26
a.werner(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Projektmanagement
Kommunikation

Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de