Solidarität in der Krise – Einbeck hält zusammen | Einbeck Marketing und Partner setzen auf „support your locals"

|  StandortmarketingStadtmarketing

Einbeck, 22. April 2020. Einbeck Marketing startet gemeinsam mit Kooperationspartnern eine neue Kampagne, um die Einbecker Wirtschaft zu stärken. Kleine und mittlere Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu maximal 800 m² dürfen in Einbeckseit dem 20. April unter strengen Hygiene-und Abstandsregelungen wieder öffnen.

Hierzu wurde eine Abfrage der Einzelhändler und Unternehmen vorgenommen, wer wieder für seine Kunden unter den notwendigen Bedingungen öffnen kann oder darf. Die Rückmeldungen werden gebündelt auf der Einbeck Marketing Websitesowie in den sozialen Netzwerkenveröffentlicht. Diesist eine der vielen Maßnahmen, die Einbeck Marketing für die Einbecker Geschäfte fährt: Bereits nach Bekanntgabe des Öffnungsverbots im März hat Einbeck Marketing die Händler, Gastronomen und Kulturtreibenden mit verschiedenen Solidaritäts-Aktionen unterstützt, damit zumindest ein Teil der Umsatzausfälle aufgefangen werden kann. Zahlreiche Geschäfte und Gastronomen warenund sind weiterhin telefonisch oder online erreichbar. An der Aktion „Einkaufen trotz Corona“,beteiligten sich mehr als 50 Einbecker Händler, die Waren liefern oder Online für Ihre Kunden erreichbar sind. Nach wie vor läuft die Kampagne „Essen trotz Corona“bei der knapp 20 Restaurants und Gastronomen aus Einbeck Essen liefern oder zum Abholen bereitstellen.

Gerade jetzt in dieser Ausnahmesituation, sind die lokalen Anbieter auf Unterstützung angewiesen. Ich war absolut begeistert davon, wie die Einbecker die Solidaritäts-Aktionen unterstützt haben, sie wurden hundertfach geteilt und haben so zigtausend Menschen erreicht - die Einbecker halten zusammen und helfen sich gegenseitig. Aus der Wirtschaft und von der Wirtschaftsförderung haben wir, Einbeck Marketing, finanzielle Mittel erhalten, ohne diediese Aktionennicht umsetzbar gewesen wäre,“so Einbeck Marketing Geschäftsführerin Anja Barlen-Herbig. Lokal kaufen ist aktuell wichtiger als je zuvor und hilft den Geschäften, Restaurants und kulturellen Einrichtungen durch die wirtschaftlich schwere Zeit. Über ein Gutscheinportal können Kunden zudemi hre Lieblingsläden mit dem Kauf eines Gutscheins unterstützen. Unter www.stadtgutschein-einbeck.desind mehr als 38 Einbecker Geschäfte mit diversen Gutscheinoptionen zu finden. Eine regionale Stärkung erfährt Einbeck ebenfalls durch das Projekt „regionalzusammenstehen“, welches von der Volksbank Einbeck initiiert wurde und Einbeck Marketing als Kooperationspartnerunterstützt. Hier finden sich hilfreiche Tipps,Inspirationen und Interviews zu aktuellen Themen sowie Gewinnspiele zur regionalen Stärkung.

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Anja Barlen-Herbig

Geschäftsführung
Tel: 05561/ 31319-25
a.barlen-herbig@einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Projektmanagerin Standortentwicklung
Tel: 05561/ 31319-27
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Freya Lehmann

Projektmanagerin Citymarketing/ Event/ Kommunikation
Tel: 05561/ 31319-22
f.lehmann(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Werkstudentin
Tel: 05561/ 31319-29
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de