Hotelansiedlung – wachsende Nachfrage von Geschäftsreisenden und touristischen Gästen

Eine historische Fachwerkkulisse mit rund 400 Fachwerkhäusern aus dem 16. Jahrhundert, eine lebendige Handwerkstradition durch die Einbecker Brauerei, den Blaudruck und die Senfmühle, eine weltweit einzigartige Oldtimer-Erlebnisausstellung im PS.SPEICHER, bunte Stadtfeste und international agierende Wirtschaftsunternehmen – es gibt zahlreiche Gründe, um als Tourist oder Geschäftsreisender eine Unterkunft in Einbeck zu buchen.
Um die steigende Nachfrage der Reiseveranstalter, Busunternehmen und Clubreisen bedienen zu können und den Wünschen der Gäste nach modernen und bezahlbaren Zimmern zu entsprechen, soll in Einbeck in den nächsten Jahren ein weiteres Hotel im unteren Preissegment entstehen. Einbeck Marketing treibt in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Einbeck dieses Vorhaben voran – führt Gespräch mit Investoren und unterstützt bei der Standort- und Betreibersuche.
Von einem zusätzlichen Hotelangebot wird die gesamte Stadt profitieren, u.a. weil die Ausgaben von Übernachtungsgästen im Vergleich zu jenen der Tagesgästen deutlich höher liegen. Durch die steigende Frequenz wird die Innenstadt belebt und die Umsätze im Einzelhandel und in der Gastronomie können gesteigert werden.
Die Statistik bestätigt den Bedarf nach weiteren Übernachtungskapazitäten. Im Jahr 2019 wurden in Betrieben mit mehr als zehn Betten in Einbeck 78.806 Übernachtungen registriert. Der Wert stieg gegenüber 2018 um 5,7 Prozent; in den letzten fünf Jahren konnte er sogar um 36 Prozent gesteigert werden (Quelle: Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)). Der PS.SPEICHER mit jährlich rund 80.000 Gästen spielt in diesem Zusammenhang eine bedeutende Rolle. Viele Anfragen von Tagungen, Kongressen und Clubveranstaltungen scheitern aber nicht selten an mangelnden Übernachtungskapazitäten. Mit der Eröffnung der drei neuen Depots des PS.SPEICHER in der Bismarckstraße und der Altendorfer Straße im Juli 2020 wird der Bedarf an Hotelbetten weiter steigen.
Ähnliches berichten die ortsansässigen Wirtschaftsbetriebe, die ihre Kunden, Geschäftspartner und Dienstleister häufig nicht direkt in Einbeck unterbringen können und entsprechend auf umliegende Städte ausweichen müssen. Auch für die Unterbringung der Messegäste aus Hannover ist Einbeck ein interessanter Standort – zahlreiche Anfragen können heute noch nicht bedient werden.

 

Fragen zu den Zukunftsprojekten? Wir sind für Sie da!

Anja Barlen-Herbig

Geschäftsführung
Tel: 05561/ 31319-23
a.barlen-herbig@einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Projektmanagerin Standortentwicklung
Tel: 05561/ 31319-27
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de